Weblog Simpleblog kostenlos selbermachen!


About Me
Recent Entries

Christliche Partnerbörsen - Die Lösung?


Ich bin gestern im Internet auf eine Singlebörse bzw Partnerbörse fürChristen gestoßen. Es hat mich überrascht zu sehen wie vielen Leuten es ähnlichgeht wie mir.

Ich denke, wenn ich mich dort für meine Partnersucheanmelden würde, hätte ich die Möglichkeit vielleicht eine Frau zu finden, dieauch Christin ist und meine Werte teilt. Denn ich denke, dass es in der Liebewichtig ist, wenn beide Partner wichtige Einstellungen teilen. Vor allem wennsich daraus eine langfristige Beziehung oder Ehe ergibt, wie ich es erhoffe, halteich diese Gemeinsamkeiten für essenziell. Ein Faktor dabei ist, glaube ich,dass es für mich als Christen wichtig ist, dass auch meine Kinder imchristlichen Glauben und Sinne erzogen werden. Es ist wichtig, dass Kinder auch die schönen Dinge lernen, die in der Bibel stehen.

Dies wird wohl ein Faktor sein, weshalb sich meine Partnersucheso schwierig gestaltet.

Was meint ihr? Soll ich versuchen mit Hilfe dieserPartnerbörse meine große Liebe zu finden?

Partnersuche als Christ


Da bin ich wieder und habe nach einiger Abwesenheit doch eine wichtige Frage mitgebracht:
Muss ein Christ eine bestimmte Vorgehensweise bei der Partnersuche beachten?

Ich bin nach einiger Recherche dazu gekommen, dass bei der Suche eigentlich keine besondere Kriterien eingehalten werden müssen. Es würde mich freuen, wenn Ihr freudig kommentieren könntet und mir somit weiterhelft.

Lg

Christsingle im Zwiespalt


Hallo liebe Leserinnen und Leser,

ich bin 21 Jahre alt und wurde sehr christlich erzogen. Das heißt zum Beispiel: kein Sex vor der Ehe.
An sich bin ich mit den chistlichen Grundsätzen vollkommen einverstanden, aber dieser macht mir wirklich große Schwierigkeiten und ich kann ihn einfach nicht nachvollziehen. Denn im neuen Testament ist Nächstenliebe ein ganz großes Thema und auch Sexualität gehört da zu ihrem Ausdruck hinzu.

Ich versuche nun irgendwie ein wenig meinen Horizont zu erweitern, auch wenn das Ganze vielleicht der christlichen Grundhaltung widerspricht, will ich mich in nächster Zeit mit Frauen treffen und allem gegenüber offen sein.

Wenn Euch die Geschichte eines Wanderers zwischen Religöser Sitte und emotionaler Seite interessiert, dann seid Ihr hier genau richtig aufgehoben.

Ich bin gestern im Internet auf eine Singlebörse bzw Partnerbörse fürChristen gestoßen. Es hat mich überrascht zu sehen wie vielen Leuten es ähnlichgeht wie mir.

Ich denke, wenn ich mich dort für meine Partnersucheanmelden würde, hätte ich die Möglichkeit vielleicht eine Frau zu finden, dieauch Christin ist und meine Werte teilt. Denn ich denke, dass es in der Liebewichtig ist, wenn beide Partner wichtige Einstellungen teilen. Vor allem wennsich daraus eine langfristige Beziehung oder Ehe ergibt, wie ich es erhoffe, halteich diese Gemeinsamkeiten für essenziell. Ein Faktor dabei ist, glaube ich,dass es für mich als Christen wichtig ist, dass auch meine Kinder imchristlichen Glauben und Sinne erzogen werden. Es ist wichtig, dass Kinder auch die schönen Dinge lernen, die in der Bibel stehen.

Dies wird wohl ein Faktor sein, weshalb sich meine Partnersucheso schwierig gestaltet.

Was meint ihr? Soll ich versuchen mit Hilfe dieserPartnerbörse meine große Liebe zu finden?

Partnersuche als Christ

<%EntryCategory%>
Da bin ich wieder und habe nach einiger Abwesenheit doch eine wichtige Frage mitgebracht:
Muss ein Christ eine bestimmte Vorgehensweise bei der Partnersuche beachten?

Ich bin nach einiger Recherche dazu gekommen, dass bei der Suche eigentlich keine besondere Kriterien eingehalten werden müssen. Es würde mich freuen, wenn Ihr freudig kommentieren könntet und mir somit weiterhelft.

Lg

Christsingle im Zwiespalt

<%EntryCategory%>
Hallo liebe Leserinnen und Leser,

ich bin 21 Jahre alt und wurde sehr christlich erzogen. Das heißt zum Beispiel: kein Sex vor der Ehe.
An sich bin ich mit den chistlichen Grundsätzen vollkommen einverstanden, aber dieser macht mir wirklich große Schwierigkeiten und ich kann ihn einfach nicht nachvollziehen. Denn im neuen Testament ist Nächstenliebe ein ganz großes Thema und auch Sexualität gehört da zu ihrem Ausdruck hinzu.

Ich versuche nun irgendwie ein wenig meinen Horizont zu erweitern, auch wenn das Ganze vielleicht der christlichen Grundhaltung widerspricht, will ich mich in nächster Zeit mit Frauen treffen und allem gegenüber offen sein.

Wenn Euch die Geschichte eines Wanderers zwischen Religöser Sitte und emotionaler Seite interessiert, dann seid Ihr hier genau richtig aufgehoben.

-->



hosted by simpleblog.org